FAQs Aktenvernichter

12
Die Schnittleistung des Aktenvernichters lässt nach und es entsteht eine zunehmende Geräuschentwicklung.

Bei nachlassender Schnittleistung, Geräuschentwicklung oder nach dem Leeren des Schnittgutbehälters sollten Sie das Schneidwerk ölen. Spritzen Sie das Spezial-Öl über die gesamte Breite des Zuführschlitzes auf die Messerwellen. Lassen Sie danach das Schneidwerk mit der Rückwärtspfeil-Taste rückwärts laufen, bis sich alle Papierreste gelöst haben. Das Ölen von Schneidwerken mit Streifenschnitt verbessert die Schnittleistung und vermeidet Quietschgeräusche durch verklemmte Papierreste.

Der Aktenvernichter vernichtet weniger Blatt als angegeben.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die am Gerät angegebene Blattleistung auf 80g-Papier bezieht. Gegebenenfalls liegt die Ursache auch darin, dass das Schneidwerk schwergängig läuft. In diesem Fall ölen Sie die Messerwalzen bitte mit unserem Schneidblock-Spezial-Öl, lassen Sie dies etwas einwirken und den Aktenvernichter danach rückwärts laufen um eine optimale Verteilung des Spezial-Öls zu erhalten. In manchen Fällen liegt die Störung auch in einem Spannungsabfall während des Vernichtens begründet. Stecken Sie das Gerät, falls möglich, in einer anderen Steckdose ein.

Beim Vernichten ist ein Papierstau entstanden.

Wurde ein Papierstau verursacht kann durch Druck auf die Rückwärtspfeil-Taste das Papier reversiert werden. Ist der Papierstau dadurch nicht zu beheben, weichen Sie die Verstopfung mit einer großzügigen Menge Schneidblock-Spezialöl für circa 60 Minuten ein. Anschließend kann das Papier mit einem dünnen Karton nach unten durchgedrückt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Gerät während des Durchdrückens eingeschaltet ist, dadurch kann der Motor die Beseitigung der Blockade unterstützen. Lässt sich durch diese Vorgehensweise der Papierstau nicht beheben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Der Motor des Aktenvernichters brummt, das Gerät läuft nicht an.
Der Aktenvernichter zieht kein Papier ein, obwohl der Motor läuft.

Überprüfen Sie zunächst, ob der Zuführschlitz über dem Schneidwerk verstopft oder belegt ist. Durch das Entfernen des Papiers wird die Störung behoben.
Sollte die Störung jedoch von ungewöhnlichen Geräuschen begleitet sein, könnten gebrochene Zahnräder hierfür die Ursache sein. Falls keine ungewöhnlichen Geräusche hinzukommen, besteht die Möglichkeit, dass die Messerwalzen verschlissen sind. Kontaktieren Sie bitte in diesen Fällen unseren Kundendienst.

Der Aktenvernichter läuft nicht an.

Wenn der Motor überhitzt ist, sollten Sie das Gerät für mindestens 30min abkühlen lassen und es dann erneut versuchen. Überprüfen Sie auch die korrekte Positionierung des Schnittgutbehälters im Unterschrank. Der Wippschalter des Geräts muss auf "Pfeil oben" stehen. Sollte das Gerät nach Überprüfung dieser Schritte nicht anlaufen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Papier wird eingezogen und sofort wieder reversiert.

Zunächst sollte sicher gestellt werden, dass das Schneidwerk nicht verstopft und leichtgängig ist. Versuchen Sie die Messerwellen als nächstes mit Schneidblock-Spezialöl zu ölen und rückwärts laufen zu lassen.
Sollte das Papier dennoch wieder zurückkommen, ist möglicherweise der Drehsensor defekt. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst.

Der Aktenvernichter zeigt nach dem Einschalten "Papierstau" an (bei Partikelschnitt).

Möglicherweise ist die Lichtschranke verstaubt. Diese befindet sich in der Mitte des Papierzufuhrschlitzes, sie kann mit einem trockenen Pinsel oder einem weichen Tuch gereinigt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich Sender und Empfänger der Lichtschranke nicht genau gegenüber stehen. Lässt sich der Fehler dadurch nicht beheben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Der Aktenvernichter schaltet nicht ab, er läuft im "Dauerlauf".

Überprüfen Sie bitte zunächst, ob die Lichtschranke am Papier-Zufuhrschlitz verstaubt ist. Diese befindet sich genau in der Mitte des Zuführschlitzes, sie kann mit einem trockenen Pinsel oder einem weichen Tuch gereinigt werden. Sollten Sie feststellen, dass das Schneidwerk schwergängig läuft, ölen Sie die Messerwellen und starten das Gerät anschließend neu. Lässt sich der Fehler dadurch nicht beheben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Der Aktenvernichter läuft nur rückwärts und nicht vorwärts.

Bitte prüfen Sie zunächst ob die Lichtschranke an der Papierzufuhr verstaubt ist. Diese lässt sich mit Druckluft oder einem weichen Tuch reinigen. Dieser Fehler kann auch auf einen Defekt der Steuerung oder der Lichtschranke hindeuten. Eventuell liegt auch ein Defekt des Wippschalters für die Einstellung "vorwärts/rückwärts" vor. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst.

Die rote LED "Schnittgutbehälter voll/offen" leuchtet, der Aktenvernichter schaltet ab.

Bitte entleeren Sie den Schnittgutbehälter sobald er voll ist, da bei mehrmaligem Nachdrücken Funktionsstörungen am Schneidwerk auftreten können. Leuchtet die rote LED nach der Entleerung weiterhin, prüfen Sie bitte, ob die Tür des Unterschranks richtig geschlossen ist. Bitte prüfen Sie in diesem Zuge auch die Position des Rahmens für die Auffangbeutel, eventuell lässt sich aufgrund der falschen Position dieses Rahmens die Tür nicht richtig schließen. Leuchtet die LED dennoch weiterhin, ist evtl. die Sack-Voll-Klappe, die sich unterhalb des Schneidwerks befindet, blockiert. Diese lässt sich bei abgeschaltetem Gerät von Hand lösen, sie zeigt in der Grundstellung nach unten. Führt auch diese Vorgehensweise zu keinem Erfolg, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Ich habe ein anderes Problem mit meinem Gerät.