Marktforschungs-Kooperation mit der DHBW Ravensburg

Bereits seit 20 Jahren kooperiert HSM mit der dualen Hochschule in Ravensburg (DHBW). Gemeinsam werden Studentinnen und Studenten in wirtschaftlichen und technischen Studiengängen ausgebildet. Seit dem 3. April geht man auch in Sachen Marktforschung gemeinsame Wege.

HSM lud Studenten des Studiengangs „International Business“ und deren Marketing-Dozent Prof. Dr. Thomas Dobbelstein zu einer Kick-off-Veranstaltung ein um das gemeinsame Marktforschungsprojekt zu besprechen. Die 15 Studierenden bekamen nach einer kurzen Unternehmensvorstellung einen Einblick in die Vertriebsstruktur der Bürotechnik-Produkte und die vielfältige Produktwelt von HSM. Anschließend folgte der Marktforschungsauftrag an die 15 Studentinnen und Studenten zum Thema „Einflussgrößen bei der Kaufentscheidung eines Aktenvernichters“. Um die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen ging es im Anschluss in den HSM-Showroom, dort konnten die Aktenvernichter ausgiebig in Augenschein genommen, getestet und erste aufkommende Fragen direkt formuliert werden.

Die Studierenden werden sich in den kommenden Wochen in einzelnen Projektgruppen intensiv mit den Themen PBS-Branche, Aktenvernichter, Vertriebswege, Händlerstrukturen und insbesondere mit Fragestellungen zum Thema Kaufentscheidung auseinandersetzen bevor im Juni die Ergebnisse präsentiert werden.

Information:

Aktuell absolvieren 22 Studentinnen und Studenten in den verschiedensten Studiengängen ein Studium in Kooperation mit der DHBW und HSM. Mit den Nachwuchsführungskräften von Morgen ist HSM bestens für die Zukunft gerüstet. HSM vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern mit einem Exportanteil von ca. 65 %.