Erfolgreiches Marktforschungs-Projekt zwischen der DHBW Ravensburg und HSM

Bereits seit 20 Jahren kooperiert HSM mit der dualen Hochschule in Ravensburg (DHBW). Gemeinsam werden Studentinnen und Studenten in wirtschaftlichen und technischen Studiengängen ausgebildet. Im April fiel dann der Startschuss für eine gemeinsame Kooperation in Sachen Marktforschung.

Nach einer erfolgreichen Kick-off Veranstaltung machten sich die Studierenden, gemeinsam mit ihrem Marktforschungsprofessor Thomas Dobbelstein als Coach, an die Arbeit um die einzelnen Meilensteine des Marktforschungsprojekts zum Thema „Einflussgrößen bei der Kaufentscheidung eines Aktenvernichters“ zu erarbeiten. In einzelnen Projektgruppen haben sie sich intensiv mit den Themen PBS-Branche, Aktenvernichter, Vertriebswege, Händlerstrukturen und insbesondere mit Fragestellungen zum Thema Kaufentscheidung auseinandergesetzt. Des Weiteren standen auf der Agenda die Fragebogenerstellung, die Prüfung der Datenbasis, der Versand der Umfrage, die Plausibilitätskontrolle, die Auswertung des Fragebogens und zum Schluss die Präsentation der Umfrageergebnisse beim Auftraggeber HSM in Frickingen. Die 15 Studierenden des Studiengangs „International Business“ präsentierten einem Gremium von HSM ihre aufschlussreichen und informativen Ergebnisse, erläuterten detailliert ihre Vorgehensweise und sprachen Handlungsempfehlungen aus. Noch offene Fragen aus dem Gremium wurden souverän von den perfekt vorbereiteten Studierenden beantwortet.


Information:

Aktuell absolvieren 22 Studentinnen und Studenten in den verschiedensten Studiengängen ein Studium in Kooperation mit der DHBW und HSM. Mit den Nachwuchsführungskräften von Morgen ist HSM bestens für die Zukunft gerüstet. HSM vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern mit einem Exportanteil von ca. 65 %.

 


 

Ihr Pressekontakt

Stefanie Keller
Public Relations

stefanie.keller(at)hsm.eu

HSM GmbH + Co. KG
Tel. +49 7554 2100 421
Fax +49 7554 2100 280
Austraße 1-9
88699 Frickingen