Datenschutzerklärung DE

Version vom 24.05.2019

0
1. Datenschutz auf den HSM Webseiten

Die HSM GmbH + Co. KG (weitere rechtliche Angaben im Impressum) ist der datenschutzrechtlich Verantwortliche für dieses Webangebot. HSM GmbH + Co. KG (im Folgenden „HSM“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen bei der Nutzung unserer Webseite erheben und für welche Zwecke wir diese verarbeiten und nutzen.

Die Datenschutzerklärung ist modular aufgebaut, um Ihnen die gezielte Suche nach Informationen zu erleichtern.

In unserer Datenschutzerklärung verwenden wir Begriffe und Definitionen der europ. Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO, besonders des Art. 4 DS-GVO. Gemäß dieser Verordnung sind wir der „Verantwortliche“, Sie die „betroffene Person“. Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie beziehen, sind „personenbezogene Daten“. Wenn wir im Weiteren dieser Datenschutzerklärung von Ihren „Daten“ sprechen, sind damit in der Regel die Daten gemeint, die sich direkt oder indirekt auf Ihre Person beziehen. Dazu gehören z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, das Unternehmen, für das Sie arbeiten, E-Mail-Adresse und weitere Informationen, die Sie in Formularen unserer Webseite eingeben.

Selbstverständlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Auch dann werden bei der Nutzung unseres Webangebots Daten erhoben und verarbeitet, jedoch ohne dass ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann. Näheres dazu in den Modulen Protokolldateien des Web Service, Cookies und Web-Analyse.

HSM behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit an veränderte gesetzliche Bestimmungen und Verordnungen anzupassen.

Bitte halten Sie sich über Änderungen der Datenschutzerklärung selbst auf dem Laufenden, indem Sie diese über den entsprechenden Link von unserer Website abrufen.

Bei allgemeinen Fragen zu unserer Webseite wenden Sie sich bitte direkt an uns:

Tel: +49 7554 2100-0

E-Mail: webmaster@hsm.eu

Allgemeine Angaben, insbesondere unsere Transparenzinformation zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die HSM GmbH + Co.KG ist in einem eigenen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung enthalten.

2. Protokolldateien des Web Service

Durch Ihren Besuch auf unserer Internetseiten speichern unsere Server standardmäßig verschiedene Zugriffsdaten in einem elektronischen Protokoll („Logfile"). Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse Ihres Zugangs, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum, die Uhrzeit des Seitenabrufs und damit die Dauer des Besuchs. Diese Daten und werden vollautomatisch erfasst und nur zur Fehleranalyse und technischen Verbesserung unseres Web-Service genutzt. Empfänger dieser Daten sind die HSM IT und wenn erforderlich, von HSM beauftragte IT-Dienstleister. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Betriebs unserer Webseiten. Nach spätestens einem Monat werden die Protokolldaten automatisch überschrieben. Weitere vollautomatische Verarbeitungen von Daten beim Aufruf unserer Webseite sind unsere Verwendung von Cookies und unsere Analyse der Nutzungsdaten beim Besuch unserer Webseiten. Diese Verarbeitungen sind in dieser Datenschutzerklärung in eigenen Abschnitten beschrieben.

3. Unsere Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Das sind kleine Dateien, die unser Webserver auf Ihren PC überträgt. Diese Dateien dienen dazu, Ihren Weg durch die Seiten unseres Portals zu verfolgen. Cookies unterscheidet man zum einen nach der Dauer ihrer Speicherung. Sogenannte Session Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie ihren Browser schliessen. Ein Session Cookie kann zum Beispiel dazu dienen, dass die Kommunikation unseres Webservers mit Ihrem PC sichergestellt wird. Permanente Cookies dagegen bleiben auf Ihrem PC gespeichert, über die Speicherdauer kann Ihr Browser Auskunft geben. Ein permanentes Cookie kann beim nächsten Besuch unserer Webseite wieder gelesen werden. Um dies zu verhindern, können Sie das permanente Cookie nach dem Besuch unserer Webseite löschen. Permanente Cookies können z.B. dazu dienen, Ihre Nutzung unserer Webseite zu analysieren.

Zum anderen unterscheidet man Cookies nach ihrer Herkunft. Sogenannte Erstanbieter-Cookies stammen immer von der Webseite, die in der Adressleiste Ihres Browsers angegeben ist. Sogenannte Drittanbieter-Cookies stammen von Webseiten, die Sie nicht direkt aufgerufen haben, sondern die über Bilder oder Werbeanzeigen auf der Seite des Erstanbieters eingebunden worden sind. Ihr Browser kann Ihnen darüber Auskunft geben, aus welchen Quellen auf Ihrem PC gespeicherte Cookies stammen.

Unsere Webseite setzt folgende Cookies zu Tracking-Zwecken ein:
_gat, _gid und _ga. Diese Cookies werden von Google Analytics und von Google Adwords Conversion Tracking gesetzt. Siehe dazu auch die separaten Abschnitte in dieser Datenschutzerklärung.

Widerspruchsmöglichkeit gegen unsere Verwendung von Cookies
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Um dies abzustellen, ändern Sie bitte die entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers. Wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt, kann es sein, dass Sie nicht alle Seiten unserer Webseite störungsfrei nutzen können. Um ein Kontaktformular ausfüllen zu können ist es unvermeidlich, dass Sie ihren Browser so einstellen, dass er Session Cookies zulässt. Session Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

4. Analyse der Nutzung unserer Webseiten mit Google Analytics

Auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Verbesserung unseres Web-Angebots benutzt unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies _ga und _gid erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen dazu, wie Google Daten verwendet, wenn Webseiten und Apps von Google Partnern genutzt werden https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

Widerspruchsmöglichkeit
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Alternativ können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

5. Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Erfassung der Wirksamkeit unserer Werbung im Internet verwenden wir das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie (_gat) für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Widerspruchsmöglichkeit
Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.de/policies/privacy/

Falls Sie in den Einstellungen von Google Plus Ihr Profil öffentlich zugänglich gemacht haben, können Ihre „+1“ von Google als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Wenn Sie nicht möchten, dass Google die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Google Plus Profil zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite bei Google Plus ausloggen. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html. Sie haben auch die Möglichkeit durch Installation entsprechender Add-Ons in Ihrem Browser das Laden der Google Plugins zu verhindern.

6. Newsletter

Einen elektronischen Newsletter erhalten Sie von uns, weil Sie uns durch Abschicken des Newsletter-Bestellformulars Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für diesen Zweck gegeben, und diese Bestellung mit einem sogenannten Double-Opt-In bestätigt haben. Weitere Angaben auf dem Newsletter-Formular sind verpflichtend und werden verwendet, um Sie mit einer persönlichen Anrede ansprechen zu können.

Widerruf der Einwilligung
Die Einwilligung kann jederzeit durch die Abmeldung vom Newsletter widerrufen werden. Hierzu finden Sie am Ende jedes Newsletters einen Link zur Stornierung. Der Newsletter kann auch über direkten Kontakt abbestellt werden.

Um Ihnen passende Angebote und Inhalte liefern zu können, wird beim Newsletter Ihr Klickverhalten getrackt. Dabei wird erfasst, welcher Newsletter wie oft geöffnet wurde, oder wie oft in einem Newsletter auf Verlinkungen auf unsere Produkte oder andere Informationen geklickt wurde. Die Analyse des Klickverhaltens ermöglicht uns den Newsletter stetig zu optimieren und an die Interessen unserer Kunden anzupassen. Für die Analyse werden die Nutzungsdaten durch Zusammenfassung anonymisiert, sodass eine Verbindung der gesammelten Daten zu einer bestimmten E-Mail-Adresse nicht mehr hergestellt werden kann. Damit ist für uns Ihr persönliches Klickverhalten unbekannt.

Widerspruchsmöglichkeit gegen Erfolgskontrolle
Dennoch, Sie können dieser Erfolgskontrolle durch Abbestellung des Newsletters jederzeit widersprechen. Rechtsgrundlage unserer Nutzungsanalyse des Klickverhaltens ist unser berechtigtes Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der bedarfsgerechten Gestaltung von Newsletter-Inhalten.

7. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite und in den Systemen der HSM

Im vorliegenden Abschnitt erklären wir die Verarbeitungen von Daten, die wir auf unserer Webseite erheben und ggf. in weiteren Systemen verarbeiten. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen personenbezogener Daten unterscheiden zwischen Privatpersonen, die (z.B. als Endkunde, Verbraucher) im eigenen Interesse mit uns ein vertragliches Verhältnis eingehen oder haben, und Personen, die als Repräsentanten Ihres Unternehmens (z.B. als Kontaktpersonen mit bestimmten Zuständigkeiten) am Eingehen und der Durchführung eines Geschäftsverhältnisses ihres Unternehmens mit uns beteiligt sind.

Die Verarbeitungen von Daten auf unserer Webseite und in unseren Systemen betreffen in erster Linie Kontaktpersonen unserer Geschäftskunden. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit Ihnen als Kontaktperson unseres Kunden. Für die Nutzung der entsprechenden Webfunktionen durch Privatpersonen sind die Rechtsgrundlagen im Folgenden ausdrücklich angegeben. Sehen Sie dazu bitte auch den Abschnitt Transparenzinformation zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die HSM GmbH & Co.KG.

Allgemeine Anfragen über unser Kontaktformular

Zwecke der Verarbeitung
Anrede, Ihren Namen und Ihre Adresse erfassen wir, damit wir wissen, wer uns in welcher Angelegenheit kontaktiert.
Die Angabe der E-Mail-Adresse ist obligatorisch, weil wir sie, abhängig vom Gegenstand Ihrer Kontaktaufnahme, für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nutzen. Darüber hinaus findet keine weitere Nutzung statt.
Die Angabe der Telefonnummer ist obligatorisch, weil wir sie, abhängig vom Gegenstand Ihrer Kontaktaufnahme, für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nutzen, besonders dann, wenn Sie in den Feldern für Datum und Uhrzeit Angaben für einen Rückruf gemacht haben. Darüber hinaus findet keine weitere Nutzung statt.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Angaben zu Ihrer Person ist Art. 6 Abs. 1 lit.b DS-GVO „Vertragliche und vorvertragliche Zwecke“.

Speicherung, Speicherdauer
Auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an bestmöglicher Kommunikation mit unseren Kunden werden Ihre Anfrage und Ihre Angaben zur Person in unserem CRM gespeichert. damit zu möglichen weiteren Kontaktaufnahmen von Ihrer Seite ein Bezug hergestellt werden kann.
Sind Sie kein Kunde der HSM und ist der Gegenstand Ihrer Kontaktaufnahme allgemeiner Art (z.B. Informationen zu unseren Produkten), werden Ihre Angaben zur Person zum Ende des der letzten Kontaktaufnahme folgenden Kalenderjahrs gelöscht.
Sind Sie kein Kunde der HSM und dient Ihre Anfrage möglicherweise der Anbahnung eines Geschäftsverhältnisses (z.B. Preisinformationen), werden Ihre Angaben zur Person zum Ende des zweiten dem Jahr Ihrer letzten Kontaktaufnahme folgenden Kalenderjahrs gelöscht.
Sind Sie bzw. Ihr Unternehmen bereits Kunde der HSM, werden Ihre Angaben zu bereits vorhandenen Daten Ihres Unternehmens dazu gespeichert.

Werbliche Verwendung
Des Weiteren werden wir Ihre Adresse nutzen, um Ihnen Unterlagen zu Ihrer Anfrage, aber auch zu Neuerungen und Aktionen der HSM zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage für diese Verwendung ist unser berechtigtes Interesse an der geschäftlichen Beziehung zu Ihnen. Dieser Nutzung Ihrer Adresse können Sie jederzeit widersprechen, z.B. über ein Kontaktformular.

Supportanfrage, Reklamation
Die von Ihnen gemachten Angaben zum Produkt werden bei einer Supportanfrage zusammen mit Ihren Angaben zur Person in unserem Support-System gespeichert.

Übermittlung Ihrer Daten an Vertragshändler
Handelt es sich bei Ihrer Anfrage um eine Reklamation, Garantiefall oder dergleichen, werden wir gegebenenfalls diese Daten zusammen mit Ihren Angaben zur Person an den Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, oder an einen anderen Händler in Ihrer Nähe übermitteln, damit Ihre Ansprüche erfüllt werden können. Wenn Sie Privatperson sind , ist die Rechtsgrundlage für die Übermittlung „Vertragserfüllung“ [Art.6 (1) lit.b DS-GVO], wenn Sie ein Repräsentant unseres Geschäftskunden sind, ist die Rechtsgrundlage unser „berechtigtes Interesse“ [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Kommunikation mit Ihrem Unternehmen.

Speicherung, Speicherdauer
Im Falle einer Reparatur oder eines Geräteaustauschs durch HSM werden Ihre Daten in unseren Support-, Buchhaltungs- und Logistiksystemen bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach gelöscht. Wenn Sie Privatperson sind, ist die Rechtsgrundlage für die Speicherung „Vertragserfüllung“ [Art.6 (1) lit.b DS-GVO], wenn Sie ein Repräsentant unseres Geschäftskunden sind, ist die Rechtsgrundlage unser „berechtigtes Interesse“ [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Kommunikation mit Ihrem Unternehmen. Eine weitere Rechtsgrundlage ist die Erfüllung steuerrechtlicher Vorschriften.

Schulungsanfrage
Ihre Angaben zur Schulungsanfrage sind für uns notwendig, um Ihre Schulungsanfrage bearbeiten zu können und Ihre Teilnahme an unserer Schulung zu organisieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf das Vertragsverhältnis mit Ihrem Unternehmen. Wir verwenden Ihre Angaben ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Organisation der Schulung.
Innerhalb unseres Unternehmens geben wir Ihre Daten an diejenigen Personen weiter, die an der Organisation der Schulung beteiligt sind. Wenn Sie Angaben zu Ihrem Zimmerwunsch und Ihrer Anreise machen, geben wir Ihren Namen und Ihr Anreisedatum an Hotels in unserer Nähe weiter.
Wir speichern Ihre Angaben, bis zum Abschluss der Schulungsorganisation. Steuerlich relevante Informationen werden bis zum Ende der Aufbewahrungsfristen gespeichert.

eXtraWeb
Um unser eXtraWeb nutzen zu können, benötigen Sie einen persönlichen Zugang. Einen solchen können Sie über ein Webformular beantragen, auf welchem wir berufliche Daten (Name, Anschrift, Firma, Email-Adresse) abfragen, um prüfen zu können, ob Sie berechtigt sind als gewerblicher Marktteilnehmer einen Zugang zu erhalten. Sollten Sie keinen Zugang erhalten, werden Ihre Daten aus unserer Datenbank gelöscht.
Die Daten Ihres eXtraWeb Zugangs verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Kommunikation mit Ihnen als Repräsentant unseres Kunden, sowie der berechtigten Interessen [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] des Unternehmens, das Sie repräsentieren, an der Kommunikation mit uns.
Sie können Ihr Konto für den Zugang zum eXtraWeb jederzeit löschen lassen. Hierzu können Sie uns über die angegebenen Wege im Kontaktbereich erreichen.

8. Soziale Medien, Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseite verlinkt auf sogenannte Soziale Medien (facebook, YouTube, Xing und LinkedIn). Die Schaltflächen der Links sind so gestaltet, dass eine Verbindung Ihres PC zum jeweiligen Netzwerk erst dann aufgebaut wird, wenn Sie dem Link durch Anklicken folgen. Sie werden damit direkt mit dem jeweiligen Server des gewählten sozialen Mediums verbunden. Für den Datenschutz in den Netzwerken der sozialen Medien ist der jeweilige Betreiber selbst verantwortlich.

Dies gilt auch für Webseiten, auf die wir von unserem Portal verlinken, die jedoch von anderen Anbietern betrieben werden. Ein Beispiel für eine solche Verlinkung sind die Videos auf unserer Hauptseite, die von YouTube® abgerufen werden. Informieren Sie sich über den Datenschutz auf verlinkten Seiten bitte in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers.

9. Transparenzinformation zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die HSM GmbH + Co. KG

Datenschutzrechtliche Verantwortung, Datenschutzbeauftragter
Die HSM GmbH + Co. KG (weitere rechtliche Angaben im Impressum ) ist der datenschutzrechtlich Verantwortliche.
Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Reinhard M. Novak
DSB Datenschutz Extern
Dorfstrasse 15
79249 Merzhausen
Tel:+49 761 58539335
www.dsb-ext.com

Unsere Verarbeitungen Ihrer Daten

Verarbeitung der Daten unserer Geschäftskunden
Wir verarbeiten Daten von natürlichen Personen, die einem Unternehmen angehören oder es vertreten, mit dem wir in Geschäftsbeziehung stehen oder mit dem wir eine Geschäftsbeziehung eingehen wollen. Zu diesen Daten gehören Ihr Name, der Name Ihres Unternehmens, die Adresse Ihres Unternehmens sowie Ihre geschäftlichen Kommunikationsdaten wie E-Mail-Adresse und Telefon sowie Ihre Funktion im Unternehmen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Kontaktaufnahme mit Ihnen als Repräsentant unseres Kunden, sowie der berechtigten Interessen [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] des Unternehmens, das Sie repräsentieren, am Zustandekommen der Kommunikation. Ihre Gegeninteressen können z.B. dann überwiegen, wenn Sie aus Ihrem Unternehmen ausscheiden.
Selbstverständlich stehen Ihnen als Betroffenem Datenschutzrechte zu, z.B. das Recht, Einwilligungen zu widerrufen, das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen, sowie weitere Rechte. Sehen Sie dazu bitte den Abschnitt Ihre Rechte bezüglich der über Sie verarbeiteten Daten.
Für werbliche Zwecke verarbeiten wir Daten Ihres Unternehmens in unserem CRM. Für vertragliche Zwecke verarbeiten wir Daten Ihres Unternehmens in unserem CRM und in den Planungs-, Fertigungs-, Logistik- und Finanzmodulen unseres ERP. Entsprechend Ihrer Tätigkeit und Verantwortung bei Ihrem Unternehmen können diese Daten auch die oben genannten Daten, die sich direkt auf Ihre Person beziehen, beinhalten. Der Zweck dieser Verarbeitung der Daten bezieht sich jedoch nicht auf Sie als Person, sondern vielmehr auf Ihr Unternehmen als unserem Geschäftspartner. Auf rein geschäftliche Daten, die sich nicht auf eine natürliche Person beziehen, ist das Datenschutzrecht nicht anwendbar.

Direkte Lieferung an Geschäftskunden, Support-Leistungen
Es ist möglich, dass ein Händler uns Ihren Namen, Ihr Unternehmen und Ihre Adressdaten zur direkten Lieferung von uns als Hersteller an Ihre geschäftliche Adresse mitteilt. Ebenso ist es auch möglich, dass ein Händler uns im Support-Fall Ihren Namen, Ihr Unternehmen, Ihre geschäftliche Adresse, den Typ und weitere Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Gerät mitteilt, damit wir durch unsere Serviceabteilung die notwendigen Maßnahmen bei Ihnen vor Ort durchführen können. Wir erheben und verarbeiten dann Ihre Daten regelmäßig auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen [Art.6 (1) lit.f DS-GVO], zum einen an der Kommunikation mit Ihnen als Repräsentant Ihres Unternehmens, zum anderen an der Erfüllung unseres Vertrags mit dem Händler. Eine weitere Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse Ihres Unternehmens [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] am Zustandekommen der Kommunikation mit uns zum Zweck der Belieferung, ggf. durch einen Logistik-Dienstleister, oder der Durchführung der Support-Leistung.

Verarbeitung personenbezogener Daten von Privatpersonen oder Endkunden
Selbstverständlich ist es möglich, dass Sie privat, als Interessent oder Endkunde, mit uns über ein Webformular oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre uns mitgeteilten Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage, auf der Rechtsgrundlage einer vorvertraglichen Maßnahme [Art.6 (1) lit.b DS-GVO]. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung der zu diesem Vorgang gehörenden Daten.

Direkte Lieferung an eine Privatperson oder Endkunden
Es ist möglich, dass ein Händler uns Ihren Namen und Ihre Adressdaten zur direkten Lieferung von uns als Hersteller an Ihre Adresse mitteilt. Wir erheben und verarbeiten diese Information ausschließlich zum Zweck der Lieferung und im berechtigten Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Erfüllung des Geschäftsvertrags mit dem Händler. Damit die Ware Ihnen auch zugestellt werden kann, geben wir Ihren Namen und Adresse an einen Logistik-Dienstleister weiter. Steuerlich relevante Daten dieses Vorgangs werden bis zum Ende der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine andere Verarbeitung Ihrer Daten findet bei uns nicht statt. Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihrem Händler sowie dessen berechtigtes Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Erfüllung seines Vertrags mit Ihnen.

Supportleistung für Privatpersonen oder Endkunden
Es ist auch möglich, dass ein Händler uns im Support-Fall Ihren Namen, Ihre Adresse, den Typ und weitere Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Gerät mitteilt, damit wir durch unsere Serviceabteilung die notwendigen Maßnahmen bei Ihnen vor Ort durchführen können. Wir verarbeiten Ihre Daten dann in unseren Support-Systemen, und sollte ein Austausch Ihres Geräts notwendig sein, auch in unseren Logistik- und Buchhaltungssystemen. Damit in diesem Fall Ihnen das Austauschgerät auch zugestellt werden kann, geben wir Ihren Namen und Adresse an einen Logistik-Dienstleister weiter. Steuerlich relevante Daten dieses Vorgangs werden bis zum Ende der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Eine andere Verarbeitung Ihrer Daten findet bei uns nicht statt. Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse [Art.6 (1) lit.f DS-GVO] an der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihrem Händler sowie dessen berechtigtes Interesse an der Erfüllung seines Vertrags mit Ihnen.
In dem Fall, dass Sie mit uns selbst Kontakt aufnehmen um durch unseren Support Unterstützung zu erhalten, lesen Sie bitte dazu den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.
Selbstverständlich stehen Ihnen als Betroffenem Datenschutzrechte zu, z.B. das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen, sowie weitere Rechte.

Widerspruch gegen werbliche Verwendung
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die werbliche Verwendung Ihrer Daten zu. Um postalischer Werbung oder werblicher Ansprache per Telefon zu widersprechen, nutzen Sie bitte ein Kontaktformular. Der Zusendung elektronischer Werbung an Ihre E-Mail-Adresse können Sie über den direkten Kontakt (Link zum Kontaktbereich der Webseite) widersprechen. Zur Abbestellung des Newsletters siehe bitte den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.

Ihre weiteren Rechte
Als betroffene Person haben Sie das Recht, Auskunft von uns über die Sie betreffenden Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Sie können Ihre Daten gem. Art. 16 DS-GVO berichtigen oder bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen gem. Art. 17 DS-GVO löschen lassen. Gemäß dem Art. 18 DS-GVO haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie eine besondere persönliche Situation geltend machen, haben Sie darüber hinaus gem. Art. 21 DS-GVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten generell oder in Teilbereichen zu widersprechen. Für Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, können Sie die Herausgabe in einem gängigen, maschinenlesbaren Format verlangen. Sie haben das Recht, Einwilligungen, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Das heißt, dass Ihr Widerruf sich nur auf zukünftige Verarbeitungen beziehen kann und bereits stattgefundene Verarbeitungen damit weiterhin den datenschutzrechtlichen Vorschriften entsprechen.
Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@hsm.eu oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns, Sie haben das Recht sich mit Fragen direkt an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu wenden.
Sie haben das Recht, sich mit Beschwerden über unsere Verarbeitung Ihrer Daten an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Behörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit, Postanschrift Postfach 102932, 70025 Stuttgart, E-Mail poststelle@lfdi.bwl.de.